Panico Kletterführer und Lektüre für Kletterer

Editiert am: Veröffentlicht am:

Die Lieferung vom Panico Verlag kam für uns wie eine verspätete Osterüberraschung. Zur Zeit sind wirs wohl mehr oder weniger gewohnt, dass nicht alles auf Punkt landet. Nur in Bezug auf die bevorstehende Wiedereröffnung am 27.04.20 kam schon etwas Nervosität auf, ob es die begehrten Kletterführer noch rechtzeitig schaffen. Und yeahh – die Vorfreude war mehr als gerechtfertigt:

Neuauflagen von Frankenjura 1 und 2, Ostbayern, Vogtland und Elbsandsteine Plaisir sind nun „on stock“. Damit kann man sich im Dreieck zwischen Bad Schandau, Nürnberg und Passau klettertechnisch orientieren. Zudem wird die Leserin mit zahlreichen, oft spannenden Einblicken in die Geographie, Historie und die regionalen Gegebenheiten versorgt. Über diesen Link kommt Ihr direkt in unseren Online-Shop – hier gibt es weitere Detailinfos zu den Kletterführern und auch Lektüre für Kletterer 

Solltet Ihr Interesse an einem Titel haben, den wir nicht lagernd führen, wollen wir Euch gern beraten, und ggf. auch bestellen.

Info zum Panico Alpin Verlag:

Ganz klar: Die Wurzeln des Panico-Verlages stecken so tief in den heimischen Mittelgebirgen, wie Bienenrüssel in Honigblumen. Mit einem bescheidenen Heftchen über die Felsen der Lenninger Alb fing 1980 alles an. Vieles hat sich seitdem geändert: Die Hälfte der dort beschriebenen Felsen sind mittlerweile gesperrt und Panico Führer sind, wen wundert’s, moderner und farbiger geworden. Was sich nicht verändert hat: Die Leidenschaft der Menschen, die die Führer machen. Sie kennen sich in ihren Heimatgebieten bestens aus und wissen, wovon sie schreiben. Fast alle Autoren sind zudem in der Betreuung ihres Führergebiets involviert und engagieren sich in der IG Klettern bzw. den jeweiligen Arbeitskreisen Klettern & Naturschutz.

So unterschiedlich die Gebiete, so unterschiedlich auch die Kletterführer. Panico läßt immer auch das spezielle Lokalkolorit mitschwingen. Sei’s im Südschwarzwald oder hoch oben an den Klippenreihen des Nördlichen Iths. Aber egal ob Granit, Sandstein oder Kalk: Die Führer sind nicht nur eine Ansammlung von Topos, Symbolen und Piktogrammen. Auch das Wort hat einen wichtigen Anteil am Charakter der Bücher. So dass man sie auch abends beim Bier oder als Gute-Nacht-Lektüre noch mal gern in die Hand nimmt. Um dann vor lauter Vorfreude kein Auge zuzutun. Die Kletterführer kommen in solider fadengebundener Broschur mit Umschlagklappen, die ideal als Buchzeichen genutzt werden können.

Frankenjura1 Cover