Michael Bayer — Künst­ler und Leh­rer aus Bayreuth

Seit Novem­ber haben wir Bil­der des Bay­reu­ther Künst­lers und Leh­rers Michael Bayer in den Schau­fens­tern und im Shop aus­ge­stellt. Nach­fol­gend einige Infos in Micha­els eige­nen Worten:

Sym­me­tri­sche Wolken

Mein Kunst­stu­dium habe ich im Foto­la­bor verbracht.
Wenig Licht, Was­ser und Zeit. Ana­loge Foto­gra­fie hatte mich hand­werk­lich gebannt. Es war für mich immer etwas alchi­mis­ti­sches dabei, wenn aus dem Papier ein Bild steigt.
Nach ein paar Jah­ren im Bereich Pro­dukt­de­sign und eige­nem Label, habe ich mit mei­ner Fami­lie unse­ren Lebens­mit­tel­punkt wie­der nach Fran­ken versetzt.
Ich liebe es hier zu leben und merke das dass Land vom Fich­tel­ge­birge bis zur Frän­ki­schen Schweiz mein Zuhause ist.
Seit ein paar Jah­ren bin ich jetzt Lehr­kraft an einer Fach­ober­schule und dort für den Fach­be­reich Gestal­tung zustän­dig. Ich spre­che mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern viel über Bil­der und begleite sie ein Stück in ihrer gestal­te­ri­schen Entwicklung.

In mei­ner eige­nen künst­le­ri­sche Arbeit benutze ich jetzt Aqua­rell und Ölfarbe auf Lein­wand. Ich mag das durch­schei­nen und die Trans­pa­renz von der auf Was­ser basie­ren­den Aqua­rell­farbe im Kon­trast mit der cre­mi­gen, eine geschlos­sene Schicht bil­den­den, Ölfarbe. Wie K.I.Z. zu Bal­dri­an­tee oder Scoo­ter bei Sonnenuntergang.
Mich inter­es­siert gene­rell das Thema des Gleichgewichtes.
Das hat auch damit zu tun, dass ich eine Läh­mung an der rech­ten Hand habe und sie nur ein­ge­schränkt gebrau­chen kann. Dadurch sind meine Hände nur schein­bar gleich. Unge­fähr so wie in dem Film “Fin­det Nemo“, Nemo’s Glücksflosse.
Ein ästhe­ti­sches Gleich­ge­wicht zu ver­su­chen, ist ein span­nen­der Arbeitsprozess.
Dabei geht es inhalt­lich um die Natur die mich umgibt. Ich zeige Wol­ken und Berge, Bäume und klare Kan­ten. Ein Bild als „fer­tig“ zu bezeich­nen dau­ert. Solange bis Wol­ken zu Ber­gen wer­den und alles Eins und im Gleich­ge­wicht ist.

Ich möchte mich bei Rai­ner für die Platt­form und den Sup­port bedan­ken und freue mich sehr, dass die Con­nec­tion zustande gekom­men ist.
Dabei brauchte ich nur ein paar neue T‑Shirts.

Danke Michael — auch wir freuen uns rie­sig über diese Koope­ra­tion! Dafür, dass Du in unse­ren Fens­tern für Abwechs­lung sorgst, und Men­schen zum Ste­hen­blei­ben und Inne­hal­ten “bewegst”.

Die Bil­der von Michael Bayer kann man auch käuf­lich erwer­ben — Email: bayermichi@icloud.com oder über seine Insta­gram Seite