Fleece für ein angenehmes Körperklima

Aktualisiert: Veröffentlicht am:

Die Geschichte von Fleece in Kurzform:

Fleece für ein angenehmes Körperklima: 1979 präsentierte Malden Mills den ersten Polyesterfleece unter dem Namen Polarfleece. Daraus ging die in Outdoorkreisen nicht wegzudenkende Marke Polartec® hervor. Grundlage war eine Maschenware aus Poyesterfasern, deren Maschen an der Oberfläche abrasiert oder abgeschnitten, und je nach gewünschter Eigenschaft auch weiterbearbeitet (aufgerrauht, geschliffen) wurde. Patagonia war eine der ersten Textilmarken, die Fleece zu Textilien verarbeitete, und damit einen Trend in Bewegung setzte. Gerade für den Outdoor- und Sporteinsatz bietet Fleece eine Fülle von erwünschten Eigenschaften.

Eigenschaften von Fleece:

Es isoliert Wärme sehr gut. Es leitet Feuchtigkeit, die bei Euren Aktivitäten entsteht, schnell nach außen weiter und trocknet aufgrund der großen Oberfläche sehr schnell. Fleece ist robust. Kletterer wissen, daß ihre Fleece Layers sogut wie unkaputtbar sind. Fleecestoffe sind sehr leicht, und meist elastisch. Fleece steht für ein angenehmes Körperklima!

100er-, 200er-, 300er-Fleece: Was heißt das?

Es gibt im Handel verschiedene Qualitäten, die meist mit dem Gewicht pro Quadratmeter angegeben werden. Einfach ausgedrückt wird damit die Dicke des Stoffes wiedergegeben. Je größer die Zahl, desto dicker (und damit wärmer) ist das Fleece. Sie geben das Gewicht in Gramm pro Quadratmeter an.
Weniger geeignet ist Fleece als Schutz vor Nässe. Wenn es ordentlich regnet und stürmt, sollte man wenigstens einen leichten Shell dabei haben, um trocken und komfortabel zu bleiben.

Wofür eignet sich Fleecebekleidung?

Die vorher beschriebenen Eigenschaften machen Fleece zu einer beliebten Option für Sport, Outdoor- und Winterkleidung. Wenn Sie sich bei vor Kälte schützen, und dabei leicht und beweglich bleiben wollen, ist das sogenannte Zwiebelprinzip der von uns empfohlene Aufbau. Das Zwiebelprinzip bedeutet, dass je nach Temperatur unterschiedliche Lagen von der Haut nach außen getragen werden:
1st Layer: meist Polyester oder Merino. Er sollte auf jeden Fall die Feuchtigkeit schnell von der Haut wegleiten, und sich auf der Haut angenehm anfühlen.
2nd Layer: hier kommt der Fleece in klassischer Form zum Einsatz. Meist reicht eine 100g/m² Qualität als zweite Lage.
3rd Layer: je nach Witterung ein Shell, oder zumindest eine mehr oder weniger isolierende, aber winddichte Lage. Im Idealfall mit Ventilationsoptionen.
Fleece wird hauptsächlich für wärmende Funktionsbekleidung wie Jacken, Hosen, Mützen, Handschuhe, aber auch Decken, verwendet.

Hier geht es direkt zu den Layering Produkten in unserem Onlineshop.

Fleece und Umwelt:

Der Fleece, den wir führen, ist zum großen Teil aus recyceltem Polyester hergestellt. Damit sind der energetische Aufwand, umweltschädliche Produktionsverfahren und „Abfälle“ etwas geringer, als bei der rein erdölbasierten Herstellung. Trotzdem sollte man sich darüber im Klaren sein, dass insbesondere durch mechanische Vorgänge (besonders beim Waschen) Partikel frei werden. Deshalb empfehlen wir, Waschsäcke zu verwenden, da diese Fasern und Mikropartikel auffangen, die später im Restmüll entsorgt werden können. Ihr werdet staunen, wie viel Material sich darin sammelt! Waschbeutel sind also ein erster guter Schritt um die Plastikverschmutzung in Boden, Luft, Flüssen und Meeren zu reduzieren.

Auch in Kläranlagen wird daran gearbeitet, Mikroplastik aus dem Wasserkreislauf zu filtern. Das Mikroplastik von Textilabrieben macht immerhin ca. 2% des Mikroplastiks in den Flüssen und Meere aus.

Um das Problem aber ganzheitlich zu lösen, brauchen wir jedoch nicht nur neue Materialien, neue Prozesse in der Herstellung, saubere Waschmaschinen und bessere Wege zur Klärung des Abwassers, sondern einen Wandel im Kunsumverhalten! Kauft weniger, kauft bewußter und nachhaltiger, geht sorgsam mit den Teilen um, und verwendet sie möglichst lange!
Weitere Tipps um Fleece umweltschonender zu waschen sind, Wäsche kalt waschen, weiche und harte Textilien trennen und Flecken mit der Hand auswaschen.

Wir von unserer Seite werden weiter versuchen, den synthetischen Anteil in den Textilien zu verringern, und mit natürlichen Fasern zu ersetzen! Wir wünschen Euch viel Freude bei Euren Outdoor – Aktivitäten!

Fleece für ein angenehmes Körperklima