Evoc Ruck­sä­cke für Schnee und Bike

Die Evoc Story: 50 Ziele IN 20 JAHREN

EVOC Ruck­sä­cke für Schnee und Bike. Wie es dazu kam — lest ist ihre Story: “In den letz­ten 20 Jah­ren haben wir über 50 Ziele bereist. Mit dem Moun­tain­bike oder Snow­board. Immer auf der Suche nach den bes­ten Trails und schöns­ten Abfahr­ten. Wir ent­deck­ten fan­tas­ti­sche Plätze und fan­den einige groß­ar­tige Runs. Was wir jedoch nir­gends fin­den konn­ten, war Aus­rüs­tung, die unse­ren Ansprü­chen genügte. Also began­nen wir, sol­ches Equip­ment nach unse­ren eige­nen Vor­stel­lun­gen zu ent­wi­ckeln und her­zu­stel­len. Eben qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige und durch­dachte Pro­dukte mit sinn­vol­len Eigenschaften.”

Die Evoc Big 5:

  1. Ergo­no­mie: Alle EVOC Ruck­sä­cke wer­den mit Focus auf bes­ten Sitz und ein­fachste Hand­ha­bung ent­wi­ckelt. Damit funk­tio­nie­ren sie per­fekt im Einsatz.
  2. Ven­ti­la­tion: Alle EVOC Ruck­sä­cke ver­fü­gen über Rücken­sys­teme mit opti­mier­ter Luft­zir­ku­la­tion. Das ist ein Garant, um im jewei­li­gen Ein­satz­be­reich ein Höchst­maß an Rücken­be­lüf­tung zu bieten.
  3. Orga­ni­sa­tion: Alle EVOC Ruck­sä­cke haben ein her­aus­ra­gen­des Taschen­ma­nage­ment. Damit stellt EVOC sicher, dass je nach Ein­satz immer alles am rich­ti­gen Platz ist.
  4. Tra­ge­sys­tem: Eine der wich­tigs­ten Stell­schrau­ben, wenn es um Tra­ge­kom­fort geht. Um hier ein Opti­mum zu gewähr­leis­ten, bie­ten alle EVOC Ruck­sä­cke ein Tra­ge­sys­tem, das opti­mal dem jewei­li­gen Ein­satz­be­reich ange­passt ist. Und sie ver­fü­gen über eine Viel­zahl an Befes­ti­gungs­sys­te­men für den Trans­port zusätz­lich benö­tig­ter Ausrüstung.
  5. Qua­li­tät: Alle EVOC Ruck­sä­cke sind “Qua­lity Made”. Das bedeu­tet, es wer­den nur die bes­ten Mate­ria­lien und Kom­po­nen­ten in den bes­ten Pro­duk­ti­ons­stät­ten der Welt ver­ar­bei­tet. Regel­mä­ßige Besu­che und lau­fende Qua­li­täts­kon­trol­len stel­len ein Höchst­maß an Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät sicher. Außer­dem bürgt hohe Pro­dukt­qua­li­tät für eine lange Nut­zungs­dauer. Ein ent­schei­den­des Kri­te­rium zur Nach­hal­tig­keit eines Pro­duk­tes!

EVOC Ruck­sä­cke für Schnee und Bike aus unse­rem Sor­ti­ment im 3dProject Bayreuth:

 

Pro­tec­tor Rucksäcke:

Jeder der TÜV/GS zer­ti­fi­zier­ten EVOC Pro­tec­tor Back­packs ver­eint die Vor­teile eines durch­dach­ten Sport­ruck­sacks mit einem voll­wer­ti­gen Rücken­pro­tec­tor. Er hilft Dir nicht nur, Sturz­ver­let­zun­gen zu ver­mei­den. Son­dern er sorgt mit sei­nem über­ra­gen­dem Tra­ge­kom­fort und die vie­len nütz­li­chen Fea­tures dafür, dass Du Dich ganz auf Dei­nen Sport kon­zen­trie­ren kannst.

Modelle: FR Guide Black­line 30 L, FR Pro 20 L, FR Day 16 L

 

Tou­ren Rucksäcke:

Viel­sei­tige All­roun­der in höchs­ter Qua­li­tät. Für Piste, Vari­ante oder Tour. Wer einen mög­lichst gro­ßen Ein­satz­be­reich wünscht, fin­det in die­ser Pro­dukt­li­nie sei­nen pas­sen­den Rucksack.

Modelle: Patrol 40 L, Patrol 32 L, Line 30 L, Line 20 L

 

Lawi­nen­ruck­sä­cke:

Die Revo­lu­tion in Sachen Sicher­heit: Lawi­nen- und Rücken­schutz in einem. Der LINE R.A.S. PROTECTOR 32 ver­eint den Schutz eines Lawi­nen-Air­bag-Ruck­sacks mit einem ent­nehm­ba­ren Rückenprotektor.

Pro­dukt­vi­deo LINE R.A.A PROTECTOR 32

Opti­male Las­ten­ver­tei­lung und 100% Pass­form-Kom­fort durch:

Neu­tra­lite System:

Das NEUTRALITE SYSTEM steht für ein neu­tra­les und leich­tes Tra­ge­ge­fühl der EVOC Ruck­sä­cke. Die Last­ver­tei­lung folgt dem Kon­zept des „Body Hug­ging“, so dass der Ruck­sack per­fekt auf Posi­tion bleibt – selbst bei action­ge­la­de­nen Manö­vern. Über seg­men­tierte, stra­te­gisch posi­tio­nierte Pols­ter­ele­mente am Rücken wird das Gewicht über gut gepols­terte, ergo­no­misch geformte Schul­ter­gurte auf den brei­ten Hüft­gurt und auf den Kör­per­schwer­punkt umverteilt.

Buddy Hug­ging:

Die Haupt­merk­male der „Body Hug­ging“ Pass­form von EVOC sind die mög­lichst kör­per­nahe Posi­tio­nie­rung des Ruck­sacks, und die Ver­tei­lung des Gewichts über eine große Flä­che auf die Hüf­ten. Dank der opti­mier­ten Ver­bin­dung zwi­schen den Schul­terträ­gern und den brei­ten Hüft­flos­sen, die aus dem Rücken­pa­nel „her­aus­wach­sen“, bleibt der Ruck­sack bei jeg­li­cher Action ver­läss­lich und so sta­bil wie mög­lich auf Posi­tion. Das sorgt für mehr Kom­fort und Kontrolle.

 

 

Emp­foh­lene Ergän­zung z.B. Mam­mut R.A.S. Sys­tem (Air­bag) incl. Car­bon Card­ridge (sehr leichte Gaspatrone)