DMM Klet­ter­aus­rüs­tung aus Wales/UK

Die Geschichte von DMM:

DMM stellt Klet­ter­aus­rüs­tung in Wales/UK her. Climb now work later ist das Credo der 1981 als Moor­house Engi­nee­ring in Bethesda (Wales, UK) gegrün­de­ten Gesell­schaft. Schon sehr bald wurde sie in DMM umbe­nannt, und zog in ein geeig­ne­te­res Betriebs­ge­bäude in Llan­be­ris (Wales) um. 2011 fei­erte DMM sein 30-jäh­ri­ges Bestehen, und ist mit etwas mehr als 150 Mit­ar­bei­tern ein wich­ti­ger Arbeit­ge­ber in die­ser Region.

Was DMM heute im Markt hervorhebt:

Ursprüng­li­ches Ziel war es, die best­mög­li­che Klet­ter­aus­rüs­tung zum bes­ten Preis her­zu­stel­len. Der Markt und der Wett­be­werb haben aller­dings gezeigt, wie wich­tig es ist, Pro­dukte wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Die Inno­va­tio­nen sind der Motor, um ein­zig­ar­tige und welt­weit füh­rende Pro­dukte auf den Markt zu brin­gen. Ein gutes Bei­spiel für diese Inno­va­tio­nen sind Details an Klemm­kei­len und Cams. Die Inno­va­tio­nen sind das Fun­da­ment der Marke, um im Wett­be­werb zu bestehen.

Das Unter­neh­men hat von Anfang an Pro­dukte für zwei unter­schied­li­che Märkte her­ge­stellt, und beide Spar­ten pro­fi­tier­ten von­ein­an­der: Sport­klet­tern und Berg­stei­gen, und der indus­tri­elle Bereich (Hoch­bau).

Neben Inno­va­tio­nen und Inves­ti­tio­nen für Pro­duk­ti­ons­an­la­gen, Maschi­nen und Werk­zeuge  inves­tiert DMM auch in ehr­gei­zige Pro­dukt­ent­wick­lungs­pläne. Diese kön­nen sehr kost­spie­lig sein, sind aller­dings not­wen­dig, um nicht still­zu­ste­hen. DMM legt größ­ten Wert auf gut aus­ge­bil­dete und loyale Mit­ar­bei­ter, die sich über die Jahre eine Fülle von Kennt­nis­sen ange­eig­net haben. Die­ser Back­ground ist enorm wich­tig um über­haupt Pro­dukte in der von DMM gefor­der­ten Qua­li­tät her­stel­len zu können.

Jüngst hat DMM das Werks­ge­lände um einen CNC-Bear­bei­tungs­be­reich und einen End­mon­ta­ge­be­reich erwei­tert. Dies war eine beträcht­li­che Inves­ti­tion für das Unter­neh­men. Er soll dazu bei­tra­gen, den ein­zi­gen Her­stel­ler von Klet­ter­aus­rüs­tung in Groß­bri­ta­nien effi­zi­en­ter und wett­be­werbs­fä­hi­ger zu machen, und damit die Markt­po­si­tion im Wett­be­werb zu behaupten.

DMM in Bayreuth:

Wir sind sehr glück­lich, unse­ren Klet­ter­kun­den die DMM Pro­dukte in Bay­reuth vorstellen‑, und die inno­va­ti­ven Details erklä­ren zu kön­nen. Hier schon mal ein klei­ner Clip in Sachen Nach­hal­tig­keit, der uns zeigt, wie man seine Cams/Friends so behan­delt, dass sie mög­lichst lange opti­mal funk­tio­nie­ren.

Daß aus­ge­rech­net Alex­an­dra Schwei­kart, ehe­ma­lige Bay­reuth — Stu­den­tin und Spit­zen­klet­te­rin in unse­rer Region die Fahne für DMM hoch­hält, ist ein Grund mehr, auf die­ses Pro­dukt zu set­zen. Und dass Alex Megos aus Erlan­gen der­zeit die Gren­zen des Mach­ba­ren mit DMM Pro­duk­ten nach oben ver­schiebt, dürfte ein wei­te­res, sehr gewich­ti­ges Indiz für die Qua­li­tät der DMM Pro­dukte sein. Climb now work later… oder kommt am bes­ten gleich auf nen Besuch bei uns im Laden vorbei!